Knusprige Entenbrust

und gegrillter Austernpilz mit Thymian, Trauben, Walnüssen und Ziegenkäse

Zubereitungszeit
1 Std. 40 Min.
Video Drucken
Statt Austernpilzen können auch Steinpilze oder Pfifferlinge verwendet werden.

Zubereitung

1.
Entenbrust halbieren, die Haut kreuzweise einritzen, das Fleisch mit Pfeffer, Majoran und grob geschnittenem Rosmarin einreiben und in eine kleine Schüssel legen. Öl dazugeben, sodass das Fleisch damit bedeckt wird, und zugedeckt 2–3 Tage lang im Kühlschrank reifen lassen. Zwischendurch das Fleisch ein- bis zweimal wenden.

2.
Beim Braten ganz wenig abtropfen lassen und bei großer Hitze in einer Pfanne auf beiden Seiten rösten. Die Fleischseite leicht salzen und mit der Hautseite nach unten im Ofen bei 200 °C 16–18 Minuten lang braten.

3.
Pilze in Streifen schneiden, mit Olivenöl rösten und mit Salz, Pfeffer und dem kleingehackten Thymian würzen. Trauben waschen, in Hälften schneiden und entkernen, Walnüsse ohne Öl anbraten, und dies alles vermischen. Beim Servieren den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden und drüberstreuen, Entenbrust vorschneiden und daneben legen.

 


Mengenangabe für 4 Personen
Zubereitungszeit: 1 Std. 40 Minuten + Reifezeit der Entenbrust
Eine Portion enthält 752 kCal


 

Phasenfotos



Zutaten
Mengenangabe für 4 Personen
  • 1 große Entenbrust
  • 1 KL gemahlener Pfeffer
  • 2–3 Zweige frischer (oder halber TL getrockneter) Rosmarin
  • 3–4 EL Öl
  • ca. 1 TL Salz
  • Für die Beilage:
  • 250 g Austernpilze
  • frischer Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Weintrauben (weiß und rot gemischt)
  • 100 g Walnusskerne
  • 100 g weicher Ziegenkäse
Goldenfood

Ähnliche Rezepte

Ente mit Sauerkirschen
Ente mit Salbei
Ente mit Rotwein