Ente mit Rotwein

Zubereitungszeit
2 Std. 0 Min.
Video Drucken
Wenn der Speck vor dem Würfeln für 15 Minuten in den Tiefkühlschrank gelegt wird, lässt er sich leichter bearbeiten.

Zubereitung

1.
Den Speck in 5 mm breite Würfel schneiden. In einen Topf geben, Öl dazu gießen und bei geringer Hitze das Fett herausbraten.

2.
Die Zwiebeln fein hacken

3.
und bei mittlerer Hitze in zerlassenem Speck 6–8 Minuten lang anrösten.

4.
Inzwischen die Ente in 8 Stücke schneiden – auf den Rücken gelegt bei der Brust durchschneiden, dann auch Keulen, Flügel und Brust zerteilen. Zu den angerösteten Zwiebeln dazugeben und 8–10 Minuten rundum braten.

5.
Sellerie, Möhren und Petersilienwurzeln schälen, in 10 mm breite Würfel schneiden, zum Fleisch dazugeben und einige Minuten lang mitrösten.

6.
Salzen, mit Majoran und Muskatnuss würzen und den Wein dazu gießen. Topf zudecken, bei kleiner Hitze weich schmoren und die gewaschenen geschnittenen Champignons dazugeben. Nach einigen Minuten sollte der meiste Saft verdunstet sein.

7.
Mit gekochten Bandnudeln servieren, natürlich von einem guten Rotwein begleitet.

 


Mengenangabe für 4 Personen
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Eine Portion enthält 693 kCal


 

Phasenfotos



Zutaten
Mengenangabe für 4 Personen
  • 100 g Räucherspeck
  • 2–3 EL Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleinere kochfertige Bratente
  • 1 kleiner Sellerie
  • je 2 Möhren und Petersilienwurzeln
  • je 1 TL Salz und Majoran
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • ca. 300 ml trockener Rotwein
  • 100–150 g Champignons
Goldenfood

Ähnliche Rezepte

Ente mit Salbei
Knusprige Entenbrust
Ente mit Sauerkirschen