Ente mit Salbei

Orangen und Braunbier-Soße

Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Video Drucken
Es ist ratsam, den Saft nach dem Filtern etwa 10 Minuten lang abkühlen zu lassen, damit das Fett an die Oberfläche kommt und sich leichter abschöpfen lässt.

Zubereitung

1.
Ente waschen und trocken tupfen. Die Brusthaut an mehreren Stellen etwas schräg einschneiden.

2.
Mit Salz außen und innen einreiben und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank reifen lassen.

3.
Am nächsten Tag beide Orangen in Spalten schneiden, die Spalten einer Orange zusammen mit dem Salbei in die Bauchhöhle stecken, die Spalten der anderen auf einem Backblech verteilen. Die Füße der Ente zusammenbinden.

4.
Die Ente auf das Blech legen, mit Bier bestreichen, ein wenig Wasser dazu gießen und im mittelheißen Ofen (bei Umluft: 165 °C) 80 Minuten braten. Inzwischen öfters mit eigenem Schmalz und Bier übergießen und schön rot braten.

5.
Wenn sie fertig ist, die Ente auf einen Teller legen, den Bratensaft in einen Topf filtern und das Fett abschöpfen. Das restliche Bier mit dem Basispulver vermischen, zum Saft dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Mit gedünstetem Rotkohl, Röstkartoffeln und der Biersoße auftischen.

 


Mengenangabe für 4 Personen
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 min. + Reifezeit der Entenbrüste
Eine Portion enthält 419 kCal


 

Phasenfotos



Zutaten
Mengenangabe für 4 Personen
  • 1 kleine kochfertige Bratente (ca. 1.400 g)
  • 1 EL Salz
  • 1 Bund frischer Salbei
  • 2 Orangen
  • 500 ml Bier
  • 3–4 EL Basispulver für braune Soße
Goldenfood

Ähnliche Rezepte

Ente mit Sauerkirschen
Entenkeule mit Chili und Ingwer
Knusprige Entenbrust