Spanisches Hühnerschenkelfilet

Zubereitungszeit
2 Std. 0 Min.
Video Drucken
Die Kochzeit der Hühnerschenkelfilets kann ziemlich unterschiedlich sein. Daher lohnt es sich, die Konsistenz des Fleisches während des Bratvorgangs mehrmals zu prüfen. Im Fall von allzu langem Braten kann es vorkommen, dass das Fleisch beim Servieren einfach auseinanderfällt. Wer mag, kann der Soße auch schwarze Oliven hinzufügen und sie mit fein gehacktem frischem Koriander ergänzen.

1. Die Hühnerschenkelfilets salzen, pfeffern und auf ein Blech legen.

2. Orangen, Zitronen und Limetten waschen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem gehackten Ingwer, den Chili-Schoten und der grob geschnittenen Petersilie auf das Fleisch streuen. Den Orangensaft darüber gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 40 Minuten lang braten.

3. Die Hühnerschenkel aus der nach Orange schmeckenden Kochflüssigkeit nehmen und auf eine Servierplatte legen. Die Kochflüssigkeit in einen Topf abseihen und auch das

4. Aufkochen, dann die Sahne und den Weißwein dazu gießen. Unter ständigem Rühren nochmal aufkochen und die Soße mit der mit wenig kaltem Wasser verrührten Speisestärke eindicken. Zum Schluss mit Orangenlikör pikant würzen. Falls notwendig, salzen.

5. Beim Servieren die Soße um die Hühnerschenkelfilets herum gießen und mit gedämpftem Reis anbieten.

Zutaten
  • 8 Hühnerschenkelnfilets
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • 3 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 2 Limes
  • 1 St. Ingwer (Walnussgröße)
  • 2 Chili-Pfeffern
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 großer Bund Petersilie
  • 3 dl Orangensaft
  • 2,5 dl Sahne
  • 1 dl Weisswein
  • 2 EL Orangenlikör
  • 2 EL Speisestärke
Goldenfood

Ähnliche Rezepte

Portugieser Hühnerflügel
Hühnerschenkel mit Knoblauch und Wiener Semmelknödel
Hühnerleber mit Backpflaume