Huhnragout mit Frühlingsgemüsen und Curryreis

Zubereitungszeit
2 Std. 0 Min.
Video Drucken
Um den Genusswert der Curry-Pasta möglichst lange zu erhalten, ist es empfehlenswert, dass sie der Speise immer erst am Ende des Kochvorgangs hinzugefügt wird. Die dicken weißen Teile des Paprikafleisches sollten immer herausgeschnitten werden, weil es den Geschmack der Speise ansonsten etwas bitter macht. Um das Aufschneiden der Paprikaschote zu erleichtern, sollte sie immer mit der Hautseite nach unten aufs Schneidebrett gelegt werden. Dadurch kann man vermeiden, dass die Messerklinge beim Schneiden abrutscht.

1. Das Fleisch mit Küchenkrepp abtrocknen, in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Öl vermischen. Das Fleisch in einen Schüssel geben und eine Stunde lang im Kühlschrank zugedeckt reifen lassen. Inzwischen können die anderen Zutaten vorbereitet werden.

2. Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben, die Paprika-Schoten und die Möhre in Julienne schneiden. Den grünen Spargel gründlich waschen und den Kopf von der Stange trennen. (Die Stangen können als Zutat einer Creme-Suppe dienen.) Die Spargelköpfe in leicht gesalzenem siedendem Wasser 2 Minuten lang blanchieren.

3. Eine tiefere Pfanne aufheizen, die Brustfiletstreifen hineingeben und unter ständigem Umdrehen kurz anbraten. Die angebratenen Fleischstreifen danach aus der Pfanne nehmen. Im übriggebliebenen Öl die Gemüsespalten gut anrösten, das Fleisch wieder dazu geben und alles vermischen. Die Sahne hinzugießen, aufkochen und nun auch die Curry-Pasta, Salz und Pfeffer dazugeben.

4. Für die Beilage den Reis in Öl anbraten, salzen und die halbierte Zwiebel zum Reis geben. Das Wasser aufkochen, die Curry-Gewürzmischung dazugeben und das gewürzte Kochwasser über den Reis gießen. Zudecken, bei niedriger Temperatur 15 Minuten lang garen und danach vom Herd nehmen und noch etwa 10 Minuten lang ziehen lassen. Zum Schluss mit einer Gabel vorsichtig auflockern.

5. Das Hühnerragout mit Frühlingsgemüse und dem Curry-Reis servieren.

Zutaten
  • 60 dkg Hühnerbrustfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 1 dl Öl
  • 2 Bündchen Frühlingszwiebeln
  • 1 roter Kalifornischer Paprika
  • 1 gelber Kalifornischer Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 2,5 dl Kochsahne
  • 2 EL Curry-Pasta
  • für den Curryreis:
  • 30 dkg Reis
  • Salz
  • 2-3 2-3 El Öl
  • 1 kleine Zipolle
  • 1 TL Curry-Gewürzmischung
  • 0,5 dl Wasser
Goldenfood

Ähnliche Rezepte

Jamaikaner Hühnerflügel mit gezuckert Orangen
Hühnerleber mit Backpflaume
Huhn Tikka Masala